Linux

Technische Voraussetzungen

  • Initiates file downloadWurzelzertifikat der Deutschen Telekom
  • Supplicant für 802.1X mittels PEAP/MS-CHAP v2 oder EAP-TTLS/PAP
  • IP-Adresse wird automatisch bezogen (DHCP)

Einrichtung mit Hilfe des Konfiguratiosassistenten

Einrichtung von "eduroam" am Beispiel NetworkManager unter Ubuntu:

  1. Rechtsklick auf das WLAN-Symbol in der oberen Taskleiste und "Verbindungen bearbeiten"
  2. im Reiter Funknetzwerk die Verbindung "eduroam" bzw "Auto eduroam" bearbeiten oder auf "Hinzufügen" klicken, falls noch keine Verbindung "eduroam" exisitert
  3. Verbindungsnamen "eduroam" wählen und im Reiter Funknetzwerk die SSID "eduroam" eintragen
  4. In den Reiter Sicherheit des Funknetzwerks wechseln

    • Sicherheit: WPA & WPA2 Enterprise
    • Legitimierung: geschütztes EAP (PEAP)
    • anonyme Identität: anonymous@hszg.de bzw. anonymous@ihi-zittau.de
    • CA-Zertifikat der Telekom auswählen
    • innere Legitimierung: MSCHAPv2
    • Benutzerkennung: <Benutzerkennung>@hszg.de eintragen (die Studierenden des IHI verwenden die Login-Daten der TU Dresden)
    • Bestätigen durch Klick auf "Anwenden"

  5. Sie können sich nun mit dem WLAN "eduroam" verbinden.


Für die Authentifizierung an bestimmten LAN-Anschlüssen (802.1x) im Reiter "Kabelgebunden" ein neues Profil "Hinzufügen", Namen vergeben und unter "802.1x-Sicherheit" selbige Parameter wie für eduroam eintragen.

Letzte Änderung: 5. Januar 2017

Fragen oder Probleme?

Senden Sie uns eine E-Mail mit genauer Beschreibung (Anliegen, betroffene Systeme, Screenshot, Fehler etc.) an
 Opens window for sending emailhrz-service@hszg.de
oder nutzen das Formular.

Besucheranschrift

Hochschulrechenzentrum

Haus Z V

Hochwaldstraße 2a

02763 Zittau

03583 - 612 3333

03583 - 612 3249

Opens window for sending emailhrz@hszg.de

weitere Informationen

Anmelden
Direktlinks & Suche
Lade Suchmaske...