Zertifizierungsstelle

Die Zertifizierungsstelle der Hochschule Zittau/Görlitz ist Teil der DFN Public Key Infrastruktur (DFN PKI). Sie zertifiziert und signiert Zertifikate nach X.509 für Server innerhalb gültiger Domänen der Hochschule, um die Authentizität, Integrität und Vertraulichkeit von Daten bei deren Übertragung sicherzustellen.

Angehörige der Hochschule Zittau/Görlitz können zudem ein Nutzerzertifikat beantragen, um Dokumente oder E-Mails digital zu signieren und/oder zu verschlüsseln. Ein solches Nutzerzertifikat entspricht einer fortgeschrittenen elektronischen Signatur nach SigG.

Serverzertifikate ab 01.01.2023 über GÉANT TCS

TCS (Trusted Certificate Service) ist ein PKI-Angebot, das der DFN-Verein über GÉANT bezieht. GÉANT realisiert den Dienst mit Hilfe von externen Anbietern, die über regelmäßige Ausschreibungen gefunden werden. Der aktuelle Anbieter ist Sectigo.

Derzeit können über diesen Anbieter Serverzertifikate beantragt werden. Im nächsten Schritt werden Nutzerzertifikate und die ACME-Schnittstelle für eine automatisierte Zertifikatserneuerung vorbereitet.

Wenn Sie ein Serverzertifikat benötigen, senden Sie bitte einstweilen eine signierte E-Mail mit der CSR-Datei (PEM-Format) im Anhang an

keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up