Vertragsübersicht

Nachfolgende Übersicht zeigt die aktuell nutzbaren Hersteller-/Lizenzprogramme, auf deren Grundlage Einrichtungen der Hochschule Softwareprodukte und Lizenzen für den Einsatz in Lehre und Forschung kostengünstig über das HRZ bestellen können. 

Die Angebote gelten NICHT für Studierende (Ausnahmen sind mit * gekennzeichnet)

Jedes Lizenzprogramm hat seine eigenen Besonderheiten was die Lizenzbedingungen, die Preisübersichten und die Abwicklung der Bestellung betrifft. Wenden Sie sich deshalb an das HRZ. In der Regel handelt es sich um eine Softwareüberlassung, die Nutzungsbedingungen sind vom jeweiligen Vertrag und dessen Laufzeit abhängig. 

Über die direkten Links erhalten Sie weitere Informationen und aktuelle Preise (nur HS-intern verfügbar).

  • Adobe-CLP (Cumulative License Program) EDU

    Bundesweiter Rahmenvertrag
    Laufzeit: 04.01.2019 - 03.01.2021

    Produkte u.a. Acrobat, eLearning Suite, FrameMaker, Freehand, PageMaker,  ... (als Kauflizenzen)

    Aktuelle Preise für die verschiedenen Produkte müssen separat angefragt werden. Es werden keine Preislisten mehr bereitgestellt.  

    Adobe CS6-Produkte sind ab 26.02.2015 nicht mehr als Kauflizenz erhältlich!
    Ab Juli 2016 gilt hierfür der separate Adobe ETLA (Miet-) Vertrag für Sachsen (s.u.).

    Weitere Informationen auf den Web-Seiten der Firma Adobe 

  • Adobe ETLA-Desktop-Rahmenvertrag für Sachsen

    Die TU Dresden hat stellvertretend für viele sächsischen Hochschulen mit der Firma Adobe eine dreijährige ETLA-Desktop-Rahmenvereinbarung (sog. Point Consortium) für den Bezug von Adobe-Mietlizenzen  für den Zeitraum 23.11.2019 – 22.11.2022  abgeschlossen.

    Folgende Produkte können gemietet werden:

    • Adobe Acrobat Pro DC
    • Adobe CC All Apps

    Die Software steht den Nutzern als Komplettpaket (All Apps) zur Verfügung. Der Erwerb nur einzelner Apps (Single App) ist nicht möglich.

    CC All Apps (Adobe Creative Cloud) beinhaltet u.a.

    • Acrobat DC Pro
    • Photoshop 
    • InDesign 
    • Illustrator 
    • InCopy 
    • Dreamweaver
    • FlashPro 
    • AfterEffects
    • Premiere Pro 
    • Lightroom
    • Audition und
    • Muse.

    Die bisherige Lizenzierung über Seriennummern wurde abgelöst. Die aktuellen Adobe-Produktversionen werden nur noch als
    - user-basierten Lizenzen  (NUL -  Named User License; wenn man auf mehreren Geräten arbeitet)  und
    - geräte-basierten Lizenzierung (SDL - Shared Device License; z.B. für Pools)
    angeboten.

    Dies bedeutet für die Nutzer, dass man sich vor Benutzung der Adobe-Programme immer mit einem Adobe-Account im Programm Adobe Creativ Cloud anmelden muss.

    Einige Adobe-Produkte (z.B. Adobe Acrobat Pro, Photoshop Elements & Premiere Elements) sind weiterhin als Kauflizenzen über den Adobe CLP-Vertrag erhältlich.

    Weitere Informationen zu den Produkten finden Sie auf den Web-Seiten der Fa. Adobe.

  • AUTODESK *

    Die Fa. Autodesk bietet Bildungseinrichtungen kostenfreien Zugriff auf die professionellen Desktop-Lösungen und Suites von Autodesk (u.a. AutoCAD, Inventor, ...).
    Über das Web-Portal www.autodesk.com/academic (Autodesk Academic Resource Center - ARC) werden berechtigten Bildungseinrichtungen Software-Produkte und Technologien von Autodesk® zur Verfügung gestellt:
    Bildungseinrichtungen haben die Möglichkeit, kostenfrei auf Autodesk-Software zuzugreifen und diese in ihrer Einrichtung zu installieren.
    Der Einsatz beschränkt sich auf nicht-kommerzielles Lernen, Lehren, Ausbildung, Forschung und Entwicklung für Lehrende und Studierende.
    Darüber hinaus gehende Einsatzformen (z.B. auch für die Liegenschaftsverwaltung (Facility Use) der Bildungseinrichtung) erfordern kommerzielle Lizenzen.
    Weitere Informationen unter www.autodesk.com

    Im HSZG-Netz bereitgestellte Installation:
    Autocad - I:\SOFTWARE\AutoDesk\ACAD2019 hszg2019
    Inventor - I:\SOFTWARE\AutoDesk\inv21 autodesk2021.cmd

  • Citavi (Campuslizenz) *

    Die Hochschule hat für die Literaturverwaltungssoftware Citavi eine Campuslizenz abgeschlossen. Nutzungsberechtigt sind alle Studierenden, ProfessorInnen und MitarbeiterInnen der HSZG.

    Der Vertrag wurde verlängert:  Laufzeit jetzt bis 31.12.2023. 

    Mit Citavi werden Studierende, Lehrende und Forschende in die Lage versetzt, wissenschaftliche Arbeiten effektiv und effizient erstellen zu können.
    Das Programm unterstützt die Recherche sowie die Beschaffung und Verwaltung von Quellen und lässt deren inhaltliche Bearbeitung zu.
    Dazu hat das Programm unter anderem Schnittstellen zu gängigen Textverarbeitungsprogrammen und kann über ein Recherchemodul auf die Daten unseres Bibliothekskatalogs zugreifen.


    Hinweise für den Zugang, den Lizenzerwerb, die Nutzung sowie weitere Information zu Citavi erhalten Sie auf den Webseiten der Hochschulbibliothek. 

  • Corel-CLP (Education License Program)

    Verfügbare Produkte: u.a. CorelDRAW Graphics Suite, Corel DESIGNER Technical Suite, CoralCAD, Paint Shop Pro Photo, Corel Printer, WordPerfect ...

    Aktuelle Produkte und Preise bitte erfragen.

    Weitere Informationen auf den Web-Seiten der Firma Corel.de.

  • MATLAB *

    Landesvertrag Sachsen NEU ab 01.12.2018 bis 30.11.2023 (Total Academic Headcount-Lizenz (TAH))

    Die Finanzierung erfolgt zentral durch die Hochschule. Der Anteil der Studierendenlizenzen wird finanziell durch das SMWK unterstützt.

    Die Software Matlab ist eine höhere Programmiersprache und interaktive Umgebung für numerische Berechnungen, Simulation, Visualisierung, Programmierung, Datenanalyse, Anwendungsentwicklung sowie Design- und Code-Generierung. Matlab zählt zu den führenden mathematischen Tools in Forschung und Industrie und ermöglicht vielseitige Spezialanwendungen in Bereichen der Ingenieurs-, Natur- und Wirtschaftswissenschaften.

     

    Campuslizenz:

    Die Landeslizenz/Campuslizenz beinhaltet neben dem Grundmodul Matlab auch Simulink und alle verfügbaren Erweiterungen (Toolboxen) als Netz- oder Einzelplatzlizenz für alle Angehörigen der Hochschule (Mitarbeiter/innen, Lehrende und Studierende) in der jeweils aktuellen Version. Matlab ist für die Plattformen Windows, Linux, Mac OS verfügbar.

    Die Lizenz gestattet die Installation und Nutzung aller Matlab-Produkte sowohl auf hochschuleigenen als auch den privaten Rechnern der Hochschulangehörigen.

    Eine Übersicht über die in der Lizenz enthaltenen Module/Toolboxen finden Sie auf diesem Flyer.

    Der Einsatz beschränkt sich auf die nichtkommerzielle, akademische Forschung und Lehre.

     

    Schulungen:

    Im Rahmen der campusweiten Lizenz der Hochschule Zittau-Görlitz haben alle Lehrkräfte, Mitarbeiter und Studierenden kostenlosen Zugang zu praxisorientierten Schulungen in Form von Online-Kursen.

    Zugriff auf die Software und Schulungen sowie weitere Informationen gibt es im MATLAB-Portal für die HS Zittau/Görlitz

     

    Zugangsmöglichkeiten:

    Folgende Zugangsmöglichkeiten stehen für die Angehörigen der HS Zittau/Görlitz zur Verfügung:

    1. Studierende, Lehrkräfte und Mitarbeiter > INDIVIDUAL / Einrichtung für den persönlichen Gebrauch (über das MATLAB-Portal) Kostenlose Registriereung mit der persönlichen Hochschul-Mailadresse
    2. Zentraler Einsatz über Lizenzserver des Rechenzentrums auf dem Campus > CONCURRENT – NETZWERKLIZENZ

      Einrichtung für Verwaltung über Rechenzentrum auf dem Campus

    Für die Verwendung von MATLAB in Unterrichtsräumen, Laboren o. ä. wird die Concurrent Network-Lizenz verwendet. Um MATLAB hier nutzen zu können, ist eine Anbindung an das Netzwerk und damit an den Lizenz-Server der Hochschule erforderlich.

    Die ISO-Dateien für Linux, MAC, Windows sind jetzt freigegeben. (zugriff über Netstorage/Filr sollte möglich sein)
    Getestet auf einem Ubuntu 18.04 64bit und Windows 10 64bit.
    Installation für vernetzte Computer
    Bei Windows kann direkt vom Netzwerklaufwerk installiert werden
    Nutzer muss lokaler Administrator sein
    Die Installation erfolgt mit !HSZG-SETUP-2020.cmd im Ordner I:\SOFTWARE\#Freigaben\MATHWORKS_R2020a2 
    dabei wird die license.dat und file-installation-key in den Ordner c:\install kopiert. Der Start des Setups kann einige Minuten dauern,  File-Installation-key aus Textdatei entnehmen,  und license.dat Datei auswählen.
    Nach der Installation noch im Menü Addons - Check for updates auswählen.
    Linux  Zuerst die *.iso Datei laden,
    entsprechend der Anleitung den install-Skript starten, File-Installation-key aus Textdatei entnehmen, und license.dat Datei auswählen.
    Nach der Installation noch im Menü Addons - Check for updates auswählen.
    Für weitergehende Anleitungen und Unterstützung zu nutzerunabhängigen Netzwerk- und Gerätelizenzen wenden Sie sich bitte per Mail an das HRZ 

     

    3. Nicht vernetzte Geräte mit Mehrfachnutzern > CAMPUS – DESIGNATED COMPUTER /

        Einrichtung für Non-Network Shared Computers

    Für Einzelplatzrechner, die über keine Netzwerkverbindung verfügen und/oder von mehreren Personen genutzt werden, sollte der Campusteil der campusweiten MATLAB-Lizenz genutzt werden.
    Auf solchen Rechnern läuft MATLAB ohne Netzwerkzugriff, nachdem die Software einmal heruntergeladen und die Lizenz aktiviert wurde.
    Diese Designated License wird individuell anhand der HostID installiert:
    https://de.mathworks.com/help/install/license/overview.html
     eine externe Dokumentation beschreibt den Vorgang hier (wir nutzen @hszg.de als Berechtigung)
    https://ithelp.brown.edu/kb/articles/matlab-designated-computer-installation
    Um eine totale offline-Installation zur erzeugen sind diese Schritte nötig:
    https://de.mathworks.com/matlabcentral/answers/105854-how-can-i-install-matlab-or-other-mathworks-products-on-an-offline-machine

    Für weitere Anweisungen zur Einrichtung der Campuslizenz wenden Sie sich bitte per Mail an das HRZ.

     

    Hilfe und Ansprechpartner

    Nutzen sie für Fragen und Probleme die von Matlab bereitgestellten Dokumentationen und Kontaktformulare.

    Das HRZ selbst kann keine Unterstützung bei spezifischen Matlab-Problemen geben, sondern ist lediglich für die Lizenzvergabe verantwortlich.

    Bereitgestellte Informationen der Fa. Mathworks:  Überblick Matlab, TAH-Poster, Freie Matlab-Schulungen Poster1 + Poster 2

  • Mathcad Campuslizenz

    Mathcad ist ein Computeralgebrasystem, welches als Werkzeug für ingenieurtechnische Berechnungen und in der Mathematik weite Anwendungsbereiche findet.

    Weitere Produktinformationen auf den Web-Seiten der Fa. PTC.  

    Interessierte Nutzer der HS Zittau/Görlitz (Mitarbeiter und Studierende) können im Rahmen des bestehenden Campusvertrages das Programm Mathcad (aktuelle Versionen: Mathcad 15 und Mathcad Prime 3.1) kostenfrei über einen Lizenzserver im Hochschulnetz bzw. bei Bedarf als Heimarbeitsplatz (Home-Use)-Lizenz nutzen.

    Informationen zu den Lizenzen und Installationshinweise finden Sie hier.

    Kontakt:  Herr Dr.-Ing. S. Herrmann, Fakultät Maschinenwesen, Tel. 4817

  • Microsoft Landesvertrag für Sachsen *

    Der Microsoft-Rahmenvertrag als Landesvertrag für alle sächsischen Universitäten und Hochschulen wurde neu ausgeschrieben.  Der Vertrag hat eine Laufzeit von 3 Jahren (01.05.2018 – 30.04.2021).
    Die Teilnahme am Rahmenvertrag wird jährlich zentral durch die Hochschulen und das Wissenschaftsministerium finanziert. Über diesen Vertrag werden die meistverwendeten Microsoft-Produkte für alle Struktureinrichtungen der Hochschule Zittau/Görlitz bereitgestellt. Die Produkte dürfen auf allen der Hochschule gehörenden Rechnern ohne gesonderten Lizenzerwerb für Aufgaben der Lehre und Forschung eingesetzt werden.

    Der Landesvertrag beinhaltet Produkte der

    • Education Desktop Suite
      • Windows Enterprise Upgrade (qualifizierte Basislizenz vorausgesetzt)
      • Office Professional Plus (Windows- und Mac-Version)
    • Core Server Plattform u.a.
      • Microsoft Windows Server
    • Core CAL (Enterprise) Suite (CAL = Client Access License = Zugriffsberechtigung) u.a.
      • Microsoft Windows Server CAL

     

    Zwingende Voraussetzung für den Einsatz der Produkte ist eine bestehende qualifizierte Betriebssystem-Lizenz als Basislizenz (= Vollversion), auf die ein Windows Upgrade aufgespielt werden kann. Eine fehlende Basislizenz kann (nachträglich) z.B durch den Erwerb eines Windows-Systembuilder erworben werden.

    Hinweis: Der Nutzer ist verpflichtet, den gesamten Upgrade-Pfad im Rahmen des Lizenzmanagements zu dokumentieren und ggf. dem Hersteller gegenüber nachzuweisen. Die geltenden produkt- und programmspezifischen End User License Agreements (EULA) sind grundsätzlich zu beachten.

    Im Vertrag sind ebenfalls die Mitgliedschaften für das Programm "Azure Dev Tools for Teaching" (ehemals MS Imagine bzw. Dreamspark) enthalten.

    Im Rahmen des Microsoft Landesvertrag Sachen können

    • Studierende der HS Zittau/Görlitz Microsoft Office 365 ProPlus (ohne Clouddienste) kostenfrei erhalten und
    • berechtigte MitarbeiterInnen der HS Zittau/Görlitz am Home Use Program teilnehmen und Office-Produkte zur Nutzung auf privaten Rechnern für Windows bzw. Mac käuflich erwerben.

    Die Anmeldung dafür erfolgt jeweils über das Portal "Campus Sachsen" der TU Dresden.

    Produkte die nicht mit diesem Portfolio abgedeckt werden (z.B. Visio, Project, SQL-Server,...) , können weiterhin über den Microsoft Select Vertrag bezogen werden.

  • Microsoft Select Plus - Vertrag für F&L

    Landesvertrag Sachsen NEU ab 01.03.2010

    Produkte: u. a. Windows, Office, Visio, Programmiersprachen, Server- und Systemsoftware

    Im Rahmen des Microsoft-Select-Plus Vertrages gibt es für Desktop-Betriebssysteme nur Upgrades, keine Neuversionen! Voraussetzung für den Erwerb eines Upgrades ist eine nachweislich vorhandene Basislizenz (=quailfizierendes Betriebssystem), welche mit dem Rechner erworden wurde!) von z. B. Windows NT, 2000, XP, Vista, 7 bzw. die jeweiligen Home-Editionen. Ansonsten sind neue PCs mit Betriebssystem zu erwerben oder ein sogen. Systembuilder als vollwertige Lizenz.
    Statt der aktuellen Version von Windows und Office darf die Vorgängerversion installiert werden (Downgrade-Recht). 

    Die Microsoft-Produktliste und -Produktnutzungsrechte (PUR) sind hier verfügbar.

    Weitere Informationen auf den Web-Seiten der Firma unter www.Microsoft.de

  • IBM SPSS Statistics

    Nach der Übernahme durch die Firma IBM heißt das Produkt SPSS jetzt offiziell IBM SPSS Statistics. 

    Der SPSS-Landesvertrag beinhaltet die drei Pakete IBM SPSS Statistics Premium, IBM SPSS Data Collection Data Entry und IBM SPSS Text Analytics for Surveys.

    Die Laufzeit des aktuellen Vertrages endet am 30.9.2024. Die Autorisierungscodes sind jeweils ein Jahr  gültig (zuzüglich 1 Monat Kulanz).

    IBM SPSS Statistics Premium ist für Windows, Mac und Linux verfügbar.
    Es enthält folgende Module: Base System, Regression Models, Advanced Models, Tables, Trends, Exact Tests, Conjoint, Categories, Classification Tree, Missing Value Analysis, Bootstrapping, Data Preparation, Neuronal Networks, Direct Marketing, Complex Samples.
    Zusätzlich sind AMOS (nur engl.), Sample Power und Viz Designer als separate Programme verfügbar.

    Für die Programme Data Collection und Text Analytics for Surveys gibt es keine Netzversion. Ebenso wie für AMOS ist ein spezieller Autorisierungscode erforderlich. Bei Bedarf bitte anfordern. 

    IBM liefert keine Datenträger mehr aus. Die Software ist deshalb im Rahmen der Landesvereinbarung nur als Downloadversion über das HRZ verfügbar.

    Aktuell steht SPSS Statistic Version 25 für berechtigte Nutzer als Netzwerklizenz im Hochschulnetz in ausgewählte PC-Pools (der Fakultäten F-EI/FB I, F-N, F-S, F-W und des HRZ ) sowie bei Bedarf für Mitarbeiterplätze zur Verfügung. Dafür betreibt das HRZ einen Lizenzserver.
    Eine Nutzung vom Heimarbeitsplatz aus ist über VPN-Einwahl ins Hochschulnetz möglich. Die Nutzung dieser Netzlizenzen ist für den Anwender derzeit kostenfrei. 

    Bei Bedarf können durch die Fakultäten/Institute zusätzlich Einzellizenzen erworben werden (rechtzeitige Bestellung vor Beginn des neuen Lizenzjahres!). Die Kosten erhöhen sich während der Vertragslaufzeit. Ein anteiliger Lizenzerwerb ist nicht möglich.

    Entsprechend der Lizenzvereinbarung (im HRZ einsehbar) darf SPSS nur im Rahmen von Lehre und Forschung an der Hochschule eingesetzt werden. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Die Software darf nicht unzulässig kopiert oder an Dritte weitergegeben werden. 

    Weitere Produktinformationen auf den Web-Seiten der Fa. IBM .

    Nutzungs- und Bezugsmöglichkeiten für Studierende

    • Mitnutzung der Hochschul-Netzlizenz: Studierende können SPSS in ausgewählte PC-Pools der Fakultäten F-EI/FB I, F-N, F-S,F-W und des HRZ nutzen.
    • SPSS-Studentenversion: Ein Bezug als 6- oder 12-monatige Studentenversionen in verschiedenen Paketen ist für in Deutschland immatrikulierte Studenten und Doktoranden über den IBM-Partner e-Academy möglich oder Bestellung über Studyhouse der Asknet AG. Auch 14-tägige Testversionen sind verfügbar.
    • Buchhandel: Der Buchhandel bietet Studentenversionen für ca. 80 EUR an (Basisbaustein mit begrenzter Variablenanzahl, meist nur ältere Versionen).

     

  • Micro Focus

    Seit November 2014 ist die bisher eigenständige Firma Novell ein Unternehmen der Fa. Micro Focus.

    Netzwerkbetriebssystem und Anwendungen

    Micro Focus Open Workgroup Suite (Campuslizenz bis 30.11.2021)
    Nutzbare Produkte: Open Enterprise Server, GroupWise, Filr, Vibe, iPrint, ZENworks Configuration Management

    Weitere Informationen auf der Web-Seite der Firma MicroFocus.de.

  • SOPHOS Antivirus *

    Landesvertrag Sachsen 01.01.2018 bis 31.12.2022

    Virenschutzprogramm für alle Rechnerplattformen

    Nutzungsberechtigt sind alle Mitarbeiterinnen und Studierenden der Hochschule. Der Virenscanner darf auch auf privaten Rechnern eingesetzt werden, solange ein Beschäftigungsverhältnis besteht bzw. Sie an der HS immatrikuliert sind. 

    Hinweise zum Download und der Installation stellt das HRZ über diesen Link  bereit.

    Weitere Informationen zum Produkt auf den Web-Seiten der Firma unter www.Sophos.de.

  • SOPHOS Home Premium *

    Sophos Home Premium   Cyber-Sicherheit für zuhause

    Die Fa. Sophos hat wegen des globalen Gesundheitsproblems mit COVID-19 beschlossen, das Sophos Home Premium Edition-Programm für ALLE Sophos-Kunden zu öffnen, d.h. kostenlose Nutzung der Sophos Home Commercial Use Edition.

    MitarbeiterInnne und Studierenden der HSZG können das kommerzielle Sophos Home Premium auch zu Hause kostenlos nutzen. Dieser Schutz ist insbesondere im Home-Office sinnvoll, denn damit gibt es auch einen gewissen Ransomware-Schutz für zuhause.

    Die Registrierung erfolgt auf der Sophos-Website.  Dort kann ein Gutschein-Code mit der HS-E-Mail-Adresse (...@hszg.de bzw. ..@stud.hszg.de)  angefordert werden. Diese Adresse wird nur zu Verifizierungszwecken verwendet. Später kann auch die private E-Mail-Adresse verwendet werden, um sich für ein Konto zu registrieren oder das bestehendes Konto zu aktualisieren. Anschließend kann Sophos Home Premium heruntergeladen und installiert werden.

    Weitere Informationen zum Produkt und zum Funktionsumfang gibt es auf den Sophos-Webseiten:

    https://home.sophos.com/de-de/landing/commercial-use.aspx

    bzw.

    https://home.sophos.com/de-de.aspx

     

     

  • SUSE

    SUSE Rahmenvertrag für alle Hochschulen in Sachsen seit 01.04.2016 (bis 20.04.2020, Verlängerungsoption für weitere 2 Jahre).

    Der Vertrag bietet versch. Rabattstaffeln auf die aktuellen Listenpreise im SUSE-Online-Shop.

    Handelspartner für den Rahmenvertrag ist die Firma Protosoft.

    Produkte: u.a SUSE Linux Enterprise Server (SLES)

    Hinweise zur Nutzung des Rahmenvertrages erhalten Sie im HRZ.

    Weitere Informationen auf den Webseiten der Firma unter www.suse.de

Dipl.-Ing
Friedhelm Ußler
Zentrum für Kommunikation und Information / Hochschulrechenzentrum
Standort 02763 Zittau
Hochwaldtstr. 2a
Gebäude Z V, Raum 107
+49 3583 612-4360
keyboard_arrow_up